Immo­bi­li­en­ver­mitt­lung ist Vertrauenssache

Eine erfolg­rei­che Ver­mitt­lung bedingt die Har­mo­ni­sie­rung der Anfor­de­run­gen und Bedürf­nis­se von Käu­fer und Ver­käu­fer. Wir ken­nen uns damit aus.

Ver­kauf & Vermittlung

Die­se Spar­te unse­res Unter­neh­mens umfasst den Ver­kauf und die Ver­mitt­lung von Eigen­tums­woh­nun­gen und Wohn­häu­ser jeder Art, wie z.B. Ein- bis Drei­fa­mi­li­en­häus­we, Dop­pel­haus­hälf­ten, Rei­hen­häu­ser, Bun­ga­lows und Villen.

Immo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer mit der Absicht zur Ver­äus­se­rung füh­ren wir erfolg­reich mit­tels unse­rem bewähr­ten Rund­um-Ser­vice zum Ziel. Dabei steht zunächst ein­mal die Bera­tung der Eigen­tü­mer sowie die Ein­schät­zung und Bewer­tung der Immo­bi­lie im Vor­der­grund. Hier­bei wer­den die Wün­sche, Vor­stel­lun­gen und Bedürf­nis­se der Eigen­tü­mer mit den Gege­ben­hei­ten und Anfor­de­run­gen des Immo­bi­li­en­mark­tes in Ein­klang gebracht. Ist der gemein­sa­me Nen­ner aus­ge­macht, erfolgt die Ertei­lung des Exklu­siv- Mak­ler­auf­tra­ges und mit die­sem beginnt die eigent­li­che Immo­bi­li­en­ver­mitt­lung, die wir mit all unse­rer Erfah­rung, größ­ter Sorg­falt und Akri­bie ange­hen und abwi­ckeln. Dabei küm­mern wir uns um alle not­wen­di­gen Schrit­te, Maß­na­men und Belan­ge. Die Eigen­tü­mer sind hier­bei voll­kom­men aus­sen vor und ent­las­tet, alle The­men wer­den durch uns erle­digt. Durch unser star­kes Netz­werk an Koope­ra­ti­ons­part­nern sind wir in der Lage, eine Viel­zahl der zum Ver­kauf ste­hen­den Immo­bi­li­en zeit­nah und zu Höchst­prei­sen an geprüf­te und vor­ge­merk­te Kun­den zu ver­mit­teln. Damit wir jedoch das größt­mög­li­che Poten­ti­al an Inter­es­sen­ten anspre­chen kön­nen, wird die Immo­bi­lie zudem im Inter­net auf den größ­ten Immo­bi­li­en­por­ta­len durch ein Inse­rat offeriert.

Die nach­ste­hend auf­ge­führ­te Vor­ge­hens­wei­se hat sich über Jahr­zehn­te hin­weg bewährt und stellt auch heu­te noch die Grund­la­ge für eine rei­bungs­lo­se und erfolg­ver­spre­chen­de Ver­mitt­lung dar:

  • Wertermittlung 
  • Bestands­auf­nah­me (Daten und Fakten) 
  • Per­sön­li­cher Ein­druck von der Immo­bi­lie vor Ort 
  • Aus­wer­tung aller Fak­to­ren und Aus­ar­bei­tung der pas­sen­den Vermittlungsstrategie 
  • Erstel­lung des Zeit­plans sowie Orga­ni­sa­ti­on eines Bespre­chungs- und Bera­tungs­ter­mins mit dem Eigentümer 
  • Erläu­te­rung der Wert­ermitt­lung und Vor­stel­lung eines Vermarktungskonzepts 
  • Schlie­ßung des exklu­si­ven Makler-Alleinauftrages 

Opti­ma­le Vor­be­rei­tung → Pro­fes­sio­nel­le Ver­mitt­lung → Erfolg­rei­cher Verkauf

Fotos ver­schaf­fen dem Inter­es­sen­ten den ers­ten opti­schen Ein­druck und müs­sen ent­spre­chend aus­sa­ge­kräf­tig sein. Hier­bei spielt auch die nach­träg­li­che Bild­be­ar­bei­tung eine wich­ti­ge Rol­le, um die gesam­te Bild­kom­po­si­ti­on anspre­chend aus­se­hen zu lassen.
  • Grund­buch­aus­zug
  • Aus­zug Baulastenverzeichnis
  • Aus­zug aus dem Altlastenverzeichnis
  • Bau­ak­te
  • Plä­ne, Grund­ris­se, Schnitte
  • Aus­zug aus dem Ver­zeich­nis des Katas­ter­amts /​Lageplan
  • Grund­buch­aus­zug
  • Miet­ver­trä­ge, wenn bestehend
Kauf­wil­li­ge Inter­es­sen­ten sind in der Mehr­zahl auf eine Finan­zie­rung durch Ban­ken ange­wie­sen. Damit ein­eBank eine schnel­le Ent­schei­dung tref­fen kann, benö­tigt sie den unmit­tel­ba­ren Zugang zu den wich­tigs­ten­Ob­jekt­un­ter­la­gen. Des­halb ist es so wich­tig, die­se Unter­la­gen im Vor­feld zusam­men­zu­stel­len, damit Sie unver­züg­lich auf Anfra­ge und bei Bedarf zur Ver­fü­gung gestellt wer­den können.
Ein pro­fes­sio­nel­les Ver­kaufs­ex­po­sé ist ein wesent­li­cher Fak­tor für die erfolg­rei­che Ver­mitt­lung. Das Expo­sé dient der über­sicht­li­chen Ver­an­schau­li­chung der rele­van­ten Objekt­da­ten und ‑fak­ten. Dar­über hin­aus wer­den die Vor­zü­ge der Immo­bi­lie her­vor­ge­ho­ben, der Mikro- und Makro­stand­ort beschrie­ben sowie aus­sa­ge­fä­hi­ge Fotos dargestellt.
Wir arran­gie­ren die Besich­ti­gung der Immo­bi­lie und prä­sen­tie­ren den Inter­es­sen­ten per­sön­lich und jedem für sich alles aus­führ­lich vor Ort im Objekt. Im Besich­ti­gungs­ter­min ent­schei­det sich, ob ein Inter­es­sent tat­säch­lich Ihre Immo­bi­lie kau­fen will, oder nicht. Selbst­ver­ständ­lich prü­fen wir vor­ab die Ernst­haf­tig­keit und finan­zi­el­le Struk­tur der Inter­es­sen­ten, sodass wir im Inter­es­se der Ver­käu­fer kei­ne unnö­ti­gen Besich­ti­gun­gen machen.
Im Anschluss an die Besich­ti­gung beginnt die Pha­se der Ent­schei­dungs­fin­dung. In die­sem Pro­zess kom­men die Inter­es­sen­ten mit ihren Fra­gen und Anlie­gen auf uns zu. Wir agie­ren hier­bei als deren hel­fen­der Ansprech­part­ner und Bera­ter und erleich­tern ihnen somit das Beschlie­ßen der Kaufentscheidung. Ist die­se getrof­fen, dann geben die Inter­es­sen­ten ein schrift­li­ches Ange­bot an uns ab. Die­se wer­den von uns aus­ge­wer­tet und für die Bespre­chung mit dem Ver­käu­fer auf­be­rei­tet. In der Bespre­chung mit dem Ver­käu­fer wir dann fest­ge­legt, mit wel­chen Inter­es­sen­ten der Ver­kauf rea­li­sie­ren wird. Die abschlie­ßen­de Ver­kaufs­ab­wick­lung ist nun ein­ge­lei­tet. In die­ser Pha­se betreu­en wir den poten­ti­el­len Käu­fer auf­merk­sam ste­hen ihm bei all sei­nen Fra­gen und Anlie­gen unter­stüt­zend zur Sei­te. Wir sind direk­ter Ansprech­part­ner für die finan­zie­ren­de Bank und stel­len alle not­wen­di­gen Unter­la­gen und Doku­men­te zur Ver­fü­gung. Wenn nötig, beglei­ten wir den Käu­fer per­sön­lich bei anste­hen­den Bank­ge­sprä­chen und stel­len bei Bedarf den Kon­takt zu uns bekann­ten und äußerst zuver­läs­si­gen Hand­werks­fir­men sowie Archi­tek­ten her. Steht die Finan­zie­rung des Käu­fers, dann wird der nota­ri­el­le Kauf­ver­trags­ent­wurf erstellt und den Par­tei­en zur Prü­fung vor­ge­legt. Im Anschluss dar­an orga­ni­sie­ren wir die nota­ri­el­le Beur­kun­dung und fun­gie­ren im Notar­ter­min als Ansprech­part­ner für alle Betei­lig­ten. Nach Abschluss, Kauf­preis­zah­lung und Über­gang von Nut­zen und Las­ten, bei der wir eben­so bei Bedarf unter­stüt­zend mit­wir­ken kön­nen, wird von unse­rer Sei­te aus noch ein abschlie­ßen­de Abwick­lungs­do­ku­men­ta­ti­on für alle Par­tei­en gefertigt.

Opti­ma­ler­wei­se soll­ten meh­re­re Inter­es­sen­ten ein schrift­li­ches Ange­bot abge­ben. Nach der Aus­wer­tung die­ser Ange­bo­te setz­ten wir uns mit den Ver­käu­fern zusam­men und tref­fen gemein­sam die Ent­schei­dung, mit wel­chen Inter­es­sen­ten man den Ver­kauf rea­li­sie­ren wird. Die abschlie­ßen­de Erwerbs­ab­wick­lung ist nun ein­ge­lei­tet. In die­ser Pha­se betreu­en wir den poten­ti­el­len Käu­fer auf­merk­sam ste­hen ihm bei all sei­nen Fra­gen und Anlie­gen unter­stüt­zend zur Sei­te. Wir sind direk­ter Ansprech­part­ner für die finan­zie­ren­de Bank und stel­len alle not­wen­di­gen Unter­la­gen und Doku­men­te zur Ver­fü­gung. Wenn nötig, beglei­ten wir den Käu­fer per­sön­lich bei anste­hen­den Bank­ge­sprä­chen und stel­len bei Bedarf den Kon­takt zu uns bekann­ten und äußerst zuver­läs­si­gen Hand­werks­fir­men sowie Archi­tek­ten her. Steht die Finan­zie­rung des Käu­fers, dann wird der nota­ri­el­le Kauf­ver­trags­ent­wurf erstellt und den Par­tei­en zur Prü­fung vor­ge­legt. Im Anschluss dar­an orga­ni­sie­ren wir die nota­ri­el­le Beur­kun­dung und fun­gie­ren im Notar­ter­min als kom­pe­ten­ter Ansprech­part­ner. Nach Abschluss, Kauf­preis­zah­lung und Über­gang von Nut­zen und Las­ten, bei der wir eben­so bei Bedarf unter­stüt­zend mit­wir­ken kön­nen, wird von unse­rer Sei­te aus noch ein abschlie­ßen­de Abwick­lungs­do­ku­men­ta­ti­on für alle Par­tei­en gefertigt.

Der Exklu­si­ve Mak­ler – Alleinauftrag

Das Fun­da­ment der erfolg­rei­chen Ver­mitt­lung. Ein Ver­trag zwi­schen Eigen­tü­mer und Mak­ler, der auf der Grund­la­ge von beid­sei­ti­ger Ver­bind­lich­keit geschlos­sen wird. Der Allein­auf­trag garan­tiert hohes Enga­ge­ment, denn er signa­li­siert dem beauf­trag­ten Mak­ler: Es zahlt sich aus, sich mit aller Ener­gie für einen mög­lichst pro­fi­ta­blen Ver­kauf ein­zu­set­zen. Dazu ver­pflich­tet er sich gegen­über dem Eigen­tü­mer. Sie als Immo­bi­li­en­be­sit­zer legen Wert auf höchs­te Dis­kre­ti­on und einen rei­bungs­lo­sen Ver­kauf. Sind meh­re­re Mak­ler invol­viert, gera­ten genau die­se Aspek­te in den Hin­ter­grund und sind im Gegen­satz zu einem Allein­auf­trag nicht mehr gewährleistet.

Fra­gen bei feh­len­dem Exklusivauftrag:

Inter­es­sen­ten wird nicht klar, wer eigent­lich zustän­dig ist.
Sind Zusa­gen und Reser­vie­run­gen über­haupt verbindlich?
Ist die Immo­bi­lie gar schon verkauft?
Kauf­in­ter­es­sen­ten müs­sen zudem befürch­ten, dass mehr­fach Pro­vi­si­on von ihnen ver­langt wird. Vie­le sehen sich die Immo­bi­lie des­halb gar nicht erst an.
Inter­es­sen­ten mit ernst­haf­ten Absich­ten ach­ten in der Regel stets dar­auf, ob ein Allein­auf­trag existiert.

Das fun­dier­te Ermit­teln des markt­üb­li­chen Prei­ses durch ein Wert­gut­ach­ten, die Pfle­ge der Kon­tak­te zu Kauf­in­ter­es­sen­ten, das Erstel­len eines lücken­lo­sen, reprä­sen­ta­ti­ven Expo­sés – dies alles sind auf­rei­ben­de, zeit­in­ten­si­ve Tätig­kei­ten. Teils sind sie oben­drein noch mit hohen Kos­ten verbunden. 

Sind meh­re­re Mak­ler beauf­tragt, kommt es in der Regel vor, dass kei­ner sich wirk­lich inten­siv mit Ihrer Immo­bi­lie befasst. Nur der allein beauf­trag­te Mak­ler hat die vol­le Kon­trol­le über das Mar­ke­ting und ist in der Lage, eine durch­dach­te, auf Ihre Immo­bi­lie abge­stimm­te Ver­mark­tungs­stra­te­gie zu entwickeln. 

Davon pro­fi­tie­ren Sie als Immo­bi­li­en­be­sit­zer aber und vor allem auch jeder Kauf­in­ter­es­sent. Die Vor­tei­le bezie­hen sich auch auf die Betreu­ung poten­ti­el­ler Kauf­in­ter­es­sen­ten. Auch dies erfolgt gründ­li­cher und nach­hal­ti­ger bei einem Makler-Alleinauftrag.

Zum Kon­takt­for­mu­lar